Tanzen für Lau!

Ab April 2018 finden im Begegnungszentrum Oskar – Potsdam/Drewitz – regelmäßig kostenfreie Tanzkurse für Kinder statt. Um ihnen Beständigkeit , Zuverlässigkeit und damit Nachhaltigkeit zu gewährleisten, soll das Projekt über 3 Jahre hinweg den Zugang zu kultureller Bildung garantieren und diese längerfristig im Leben der Kinder und Familien integrieren.

Phase I

In der ersten Phase – April 2018 bis Dezember 2018 – sollen die Kinder von erfahrenen Tanzlehrer/innen behutsam an die vielfältige Kunstform Tanz herangeführt und das Vertrauen in ihre eigene Leistungsfähigkeit gestärkt werden: Geplant sind dafür nicht nur die wöchentlichen Tanzstunden, auch der gemeinsame Besuch einer Tanzaufführung im Hans Otto Theater Potsdam im Sommer, so wie eine eigene kleine Vorstellung bei der Jubiläumsfeier der Grundschule „Am Priesterweg“ stehen auf dem Programm. Je zu Beginn und Ende der Sommerferien finden außerdem Workshoptage statt.

Was wollen wir damit erreichen?

Ziel des Projekts ist, Drewitzer Kindern einen beständigen und zukunftsweisenden Zugang zu kultureller Bildung zu ermöglichen, ihnen den Spaß am Tanz und der Bewegung zu vermitteln und somit den Stadtteil und seinen Alltag – speziell für diese jungen Menschen – zu bereichern.

 

Förderer

Die Veranstaltung wird gefördert von Chance Tanz, einem Projekt des „Bundesverband Tanz in Schulen e.V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF.